Karrerastaffel

Auch ein Mannschaftswettbewerb gehört zum bremen-fittie dazu: Die Karrerastaffel. In der Graslandschaft werden 2 Laufkreise mit einem Ø von je 8 m und mit einem Abstand von 3 Meter übereinander gestellt. Die Kreise werden mittels farbiger Hütchen dargestellt.
Eine Mannschaft läuft 15 Runden, wobei jeder aus der Gruppe mindestens einmal laufen muss, höchstens aber drei Mal eingesetzt werden darf. Gestartet wird in einem der beiden Außenscheitel, der Läufer folgt dem Achterbogen. Die gemessene Zeit wird jedem Staffelmitglied in die Karte notiert und in Punkte umgewertet.
In unserem Bewegungsgarten Im Löh läuft die Staffel auf einem eigens hierfür in eine kleine Landschaftsstufe gegrabenen Krosspat. Der Krosspat ist ebenfalls als Karreraschleife gestaltet worden.
Der Lauf auf dem Krosspat ist um einiges spannender, weil man hängende Kurven, lange Gefälle, ein Stufenhindernis wie eine hohe Wurzel bewältigen muß. Im Krosspat gibt es zwei Wechselpunkte, weil eine komplette Laufrunde mit etwa 200 m doppelt lang ist wie die Karrerarunde auf dem Platz.

Verwandte Beiträge